<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://ct.pinterest.com/v3/?event=init&amp;tid=2614100060910&amp;pd[em]=<hashed_email_address>&amp;noscript=1">
Menu
Training starten
Mitglied werden

Home Office: In zeitlichen Nischen erfolgreich sein

by Kriss Micus | Founder + MOMBoss @Mepreneur GmbH, on 29. März 2020 18:00:00 MESZ

Plötzlich Homeoffice - Zwischen Kind und Küche und allem anderen...
So schafft es jeder, zu Hause in zeitlichen Nischen perfekt zu arbeiten und erfolgreich zu sein

Vom Homeoffice träumen viele, aber wenn man - wie jetzt -  wirklich aus den eigenen vier Wänden heraus arbeiten muss, fallen plötzlich auch die Knackpunkte auf.

Zum einen fehlen die Kollegen, zum anderen die Arbeitsstimmung. Aber das geht ja nun nicht anders. Doch wenn dann noch Kinder da sind, muss man sich richtig umstellen und regelrecht auf den Arbeitsmodus programmieren.

Denn anstatt wie gewohnt die Arbeit auf einen Acht-Stunden-Tag auszurichten, muss man erst lernen, in zeitlichen Nischen zu arbeiten. Zumal die meistens nicht lang sind. Das heißt, man muss nicht nur ständig zwischen Kindern, Haushalt und Familienpflichten hin und herswitchen, sondern man muss sich auch jedes Mal ganz schnell und ganz neu auf seine Business-Aufgaben konzentrieren. Denn der nächste Telefon-Termin steht ja schon fest….

Wie schafft man es, die für die Arbeit verbleibende Zeit richtig zu nutzen und sofort im Thema zu sein? Hinsetzen, Bildschirm an und loslegen. Denn in zwei Stunden hat der Partner seine Arbeitszeit und die Kinder möchten ihre Online-Aufgaben kontrolliert bekommen.

Gerade für Mütter, die sich in diesen schwierigen Zeiten gerade ein Business aufbauen, ist das eine riesen Belastung. Wie gelingt es eigentlich, in Nischen zu arbeiten und auch noch erfolgreich zu sein?

Das Zauberwort heißt „Fokussieren“, also sich mit voller Aufmerksamkeit auf das Wesentliche zu konzentrieren und sich nicht im Unwichtigen zu verlieren. Denn wer wenig Zeit hast, muss sich unbedingt zuerst mit dem Wichtigen beschäftigen.

Ich habe für euch meine Tipps zusammengestellt, die auch wirklich funktionieren. Denn ich habe mittlerweile zwei Kinder, ein florierendes Unternehmen und, und, und…. Ohne gezielt das Wichtige abzuarbeiten, würde mein Business nicht laufen.

1)     Kopf ausschalten! 

Wenn du dich mit einem überschaubaren Zeitfenster an den Schreibtisch setzt, mache ein paar Minuten gar nichts. Einfach Augen schließen und Kopf ausschalten. Versuche es einfach mal, an nichts zu denken. Nicht wundern, einfach machen. Denn diese kurze Meditation wirkt Wunder und hilft, das du dich später richtig gut konzentrieren kannst.

2)     Für ein Thema entscheiden! 

Augen auf und es geht los. Überlege dir, was jetzt das Wichtigste für diesen Zeitabschnitt ist und lege den vollen Fokus auf diese Aufgabe. Dann kannst du die verbleibende Zeit optimal nutzen und die restlichen Gelegenheiten, die sich dir heute noch zum Arbeiten bieten, ebenfalls optimal nutzen.

Also, konzentriere dich auf eine Aufgabe, die du in dem dir verbleibenden Zeitraum erledigen möchtest. Konfuzius meinte übrigens einmal: „Wer zwei Hasen jagt, fängt keinen!“ Stimmt!

3)     Schaffe Ordnung! 
Wer in zeitlichen Nischen arbeiten muss, kann sich ein chaotisches Umfeld nicht erlauben. Suchen kostet Kraft und Zeit und beides brauchst du nun einmal für deine Aufgabe. Deshalb: halte deinen Arbeitsplatz immer in Ordnung, damit du jedes Mal sofort anfangen kannst.

4)     Sorge für Ruhe!
Achte in deinem Umfeld darauf, dass du nicht gestört wirst und dich auch wirklich darauf verlassen kannst. Mit älteren Kindern kannst du sprechen und ihnen erklären, dass du jetzt nicht unterbrochen werden kannst. Jüngere brauchen Aufsicht. Informiere deinen Partner oder wer immer da ist, darüber, dass du jetzt arbeitest.

Danach schaffst du online Ruhe: Handy, Mail, Nachrichten – alle Störquellen unbedingt ausstellen!

5)     Mache eine Pause! 
Wissenschaftler empfehlen nach 45 Minuten eine Unterbrechung von fünf Minuten. In der Zeit stehst du auf, bewegst dich ein bisschen, öffnest das Fenster, kochst dir einen Kaffee. Du kannst machen, was du willst, aber halte den Kopf ausgeschaltet. Das Gehirn braucht diesen „break“, um danach wieder bestens zu funktionieren.

6)     Vermeide Druck! 
„Ich muss bis 17 Uhr fertig werden….“ kann genau das Gegenteil bewirken. Gut, manche laufen unter Druck zur Hochform auf, aber die meisten von uns macht er nervös und sie schaffen dann weniger.  Besser ist es, dir ein Ziel zu setzen, aber mit der Option, in der nächsten Zeitnische weiter daran arbeiten zu können. Umso schöner ist es, wenn du dann alles geschafft hast.

7)     Behalte dein Ziel im Blick!
„Es wäre schon schön, wenn…..“ oder „Mal sehen, wohin wir bald mal wieder einen Ausflug machen könnten….“ Irgendwann gehen die Gedanken auf Tour und es reizt dich sehr, ihnen nachzugeben. Schneide sie ab! Stelle stattdessen dein Ziel in den Mittelpunkt! Das hält dich davon ab, dich gehen zu lassen und du kannst noch eine zeitlang gedanklich am Ball bleiben – für dein Ziel!

8)     Belohne dich!
Du hast alles geschafft, den Abgabetermin eingehalten und danach noch deine Familie liebevoll bekocht. Jetzt kannst du stolz auf dich sein. Aber sage es dir nicht nur, sondern zeige es dir auch, indem du dich verwöhnst. Mit einer leckeren Tasse Kaffee auf dem Balkon. Mit einem tollen Spaziergang mit deinen Kindern. Egal was es ist, aber lasse es dir gut gehen, denn die nächste Arbeitseinheit liegt ja jetzt bereits vor dir. Mache dich stark dafür!!

So, jetzt kennst du meine Methode, nach der ich schon lange vorgehe. Ich bin ja erfahren mit einem Home-Office und komme wunderbar damit zurecht. Aber nur, weil ich gelernt habe, in zeitlichen Nischen sofort auf Zack zu sein. Wenn meine Kinder versorgt sind, setze ich mich an den Schreibtisch, schließe die Augen ….. und – zack -  bin direkt im Thema.

Das Gute: Fokussieren kann man lernen. Es funktioniert wie beim Sport: Training stärkt die Muskeln. Wer täglich nach meiner Vorlage arbeitet, wird schon bald genauso gut damit klar kommen wie ich. Mit meiner Methode lenkt man seine Aufmerksamkeit wie einen Scheinwerfer auf die Aufgabe, die man bewältigen möchte und kann sofort in ganz wenig Zeit ganz viel schaffen. Versuche es doch einfach mal.

Viel Erfolg!!!

Schreibe mir wie immer in die Kommentare, was du machst, um sofort „im Thema“ zu sein und Höchstleistung zu bringen? Oder schreibe mir auf Instagram @Mepreneur_GmbH. Ich bin super neugierig.

Topics:arbeitende Mamaonline selbstständigSelbstständig mit KindHome OfficeMama selbstständig
Mepreneur Blog - Home Office: Auf Knopfdruck in zeitlichen Nischen erfolgreich sein

 

ABOUT

Mepreneur - be unique.build change.

Wir helfen Personal Brands ein digitales Unternehmen aufzubauen und zu skalieren, das ein regelmäßiges Einkommen schafft, ohne nächtelang durchzuarbeiten.

 

KENNST DU SCHON?

90 Minuten Gratis Video- oder Audiotraining für dich! 

Mepreneur Survival Guide