<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://ct.pinterest.com/v3/?event=init&amp;tid=2614100060910&amp;pd[em]=<hashed_email_address>&amp;noscript=1">
Menu
Training starten
Mitglied werden

Diese sieben Gedanken kosten dich deinen Erfolg

by Kriss Micus | Founder + MOMBoss @Mepreneur GmbH, on 3. Mai 2020 20:00:00 MESZ

Gedanken bestimmen unser Handeln und damit unsere Wirklichkeit. Deshalb ist es für jeden von uns wichtig, seine Gedanken zu kontrollieren.

Gerade Selbständige neigen zum Grübeln. Sie malen sich in Krisenzeiten wahre Horrorszenarien aus: Nichts wird klappen und sie werden bitterlich untergehen.

Halt! Wer damit anfängt, hat ganz schnell verloren. Denn zugemüllt mit Selbstzweifeln lässt  sich ein Unternehmen weder erfolgreich aufbauen noch führen. Man strahlt die Krise aus, wirkt unsicher und wenig überzeugend.

Mal ehrlich, würdest du einem Verkäufer, der ängstlich und jammernd auftritt, etwas abkaufen? Maximal aus Mitleid. Aber das ist nicht der Weg, den du gehen solltest, wenn Du Erfolg haben möchtest.

 

Wenn du weißt, dass Gedanken Macht über unser Leben haben, achte darauf, was du denkst.

„Ich habe ein großartiges Produkt“ wird dich geschäftlich anders motivieren als der Satz „Das wird doch sowieso nichts.“

Also, weg mit schädlichen Gedanken!

Ich nenne dir hier die 7 Gedanken, die wahre Erfolgskiller sind.

Wenn Sie dir durch den Kopf huschen, schneide sie ab, so schnell wie möglich, und ersetze sie durch positive.

 

1)     Vielleicht mache ich bald etwas Neues

 

Unsinn! Du hast dich doch für diesen Weg entschieden. Also: „Mach‘ dein Ding“, wie Udo Lindenberg so treffend singt. Zieh‘ durch, wofür du dich entschieden hast, unbedingt. Es ist wichtig für den Erfolg, aber noch mehr für dich. Wenn du ständig auf halbem Weg stoppen würdest, wärest du von dir selbst enttäuscht. Also verschwende keinen Gedanken daran, aufzuhören. Das bist du nicht, fertig!

Besser: „Ich schaffe das!“

 

2)     Ich möchte jetzt schnell Geld verdienen

 

Jeder, der sich selbständig macht, möchte auch Geld verdienen. Aber du brauchst für jedes Geschäft auch einen Vorlauf, sowohl zeitlich als auch finanziell. Wenn du immer nur daran denkst, dass möglichst schnell Geld auf dein Konto fließt, wirst du unruhig und machst Fehler. Lass‘ das sein! Konzentriere dich lieber auf die Aufgaben, die du erledigen musst und denke daran, diese Aufgaben richtig gut zu machen.

Besser: Ich freue mich auf die Herausforderung!

 

3)     Ich mache nur, was ich gerne mache

 

Das ist eine sehr schöne Vorstellung. Du unterrichtest gern oder schreibst gern Kinderbücher oder du bastelst am liebsten Dekoartikel. Das ist deine Stärke und auf diesem Talent ist dein Geschäft aufgebaut. Prima! Aber deine Selbständigkeit umfasst mehr. Du musst auch Zeit in die Planung, Strategie, Kundenakquise, Buchhaltung und noch vieles mehr stecken. Du musst dich auch mit Online-Präsenz und Markenpflege beschäftigen. Das Gesamtpaket ist wichtig, wenn du erfolgreich sein möchtest. Also spare dir den Gedanken, dass du nur deiner Leidenschaft nachgehen möchtest. Denke lieber daran, welche Aufgaben für dein Business wichtig sind und wie du sie bewältigst.

Besser: Mein Geschäft macht mich vielseitig. Darauf bin ich stolz!

 

4)     Ich weiß nicht, ob ich das überhaupt kann

 

Selbstzweifel bringen dich nicht weiter. Wer erfolgreich sein will, muss an sich glauben. Wie möchtest du einen Kunden von dir überzeugen, wenn du es selbst nicht bist? Merkst du, dass es nicht geht. Wer sich ein Geschäft erfolgreich aufbauen möchte, darf keine zweifelnden Gedanken zulassen.

Besser: „Ich kann das! Ich bin gut in meinem Job! Ich habe ein wunderbares Produkt“ Das sind die Gedanken, die erfolgreiche Menschen im Kopf haben.

 

5)     So schwer habe ich mir die Selbständigkeit nicht vorgestellt

 

Das zu denken, ist Verschwendung. Wer sich selbständig macht und ein Business aufbaut, hat sich zu einem Sprung ins kalte Wasser entschieden. Da gehören Unbekannte dazu. Wer keine Überraschungen mag, hat als Selbständiger keine Chance. Also, streiche diesen überflüssigen Gedanken und nimm‘ an, was kommt. Freue dich darauf, dass jeder Tag anders ist und dich stark und erfolgreich macht.

Besser: „Ich lerne immer und wachse an den Herausforderungen“ – Das ist ein Gedanke, der dich weiterbringt.

 

6)     Ich möchte alles perfekt machen

 

Vergiss es, denn das schafft niemand. An dem Perfektionsgedanken scheitern sogar große Unternehmen. Weil man das Gefühl hat, etwas nicht perfekt zu machen, fokussiert man sich immer mehr auf diese eine Sache und verliert viele andere Dinge aus den Augen. Das ist gefährlich. Nichts und niemand ist perfekt, deshalb ist der Gedanke auch überflüssig.

Besser: Ich mache eine richtig gute Arbeit!

 

7)     Die anderen sind sowieso besser

 

Warum? Was können sie denn, was du nicht auch kannst? Merkst du, in welches Fahrwasser dich dieser Gedanken bringt? Du beschäftigst dich mit anderen, aber nicht mit dir. Bevor du dich also mit so einer überflüssigen Analyse aufhälst, arbeite lieber an deinem Unternehmen weiter und setze um, was du dir vorgenommen hast und wovon du überzeugt bist.

Besser: Ich weiß, was ich gut kann!

 

So, jetzt weißt du, welche Gedanken deinem Erfolg im Weg stehen.  „Aber ich kann meine Gedanken nicht immer kontrollieren!“ denkst du jetzt. Das stimmt auch. Es erfordert ein wenig Übung, sich gedanklich zu fokussieren und damit auf die Erfolgsspur zu kommen. Aber ich verspreche dir, dass es ganz schnell geht, wenn du konsequent bist. Übe es einfach mal, deine Gedanken abzuschneiden. Ich schätze, dass dir zwei Tage reichen und du hast dich umgestellt und denkst so, wie es erfolgreiche Menschen auch tun.

Mal ehrlich ertappst du dich auch gerade, dass dir diese Gedanken durch den Kopf huschen? Berichte mir gern auf Instagram von deinen Erfahrungen und schreibe mir eine DM @mepreneur_gmbh
Ich freue mich von dir zu lesen!



 

Topics:ErfolgMindsetMepreneur
7 Gedanken die deinen Erfolg killen!

 

ABOUT

Mepreneur - be unique.build change.

Wir helfen Personal Brands ein digitales Unternehmen aufzubauen und zu skalieren, das ein regelmäßiges Einkommen schafft, ohne nächtelang durchzuarbeiten.

 

KENNST DU SCHON?

90 Minuten Gratis Video- oder Audiotraining für dich! 

Mepreneur Survival Guide